Tipps

 

 

1

 

 

Beim Essen vermeiden wegen möglichen Gesundheitsproblemen:

Glucosesirup (industrielles Süßungsmittel), Acrylamid (entsteht beim Backen bei zu hohen Backtemperaturen), gehärtete Fette/Transfettsäuren (lt. Deklaration und z.B. in Fertig-Pommes-Frittes u.a.), Glutamat (Geschmackverstärker) und Aspertam,Süßstoffe.

 

 

2

 

 

Blutspenden ist gesund ( vor allem für Männer )

 

 

3

 

 

Kinderwagen mit Blickkontakt wichtig

 Wegen Kinderseele

 Wegen nötiger Beobachtung

 Wegen wechselseitiger Freude

 

 

4

 

 

Warnung vor Elektrosmog
( Weitere Informationen in meiner Praxis )

 

 

5

 

 

Auf die Ernährung achten bei chronischer Erkrankung

und Magen-Darmbeschwerden

 

 

6

 

 

Als Mann ab dem 45. Lebensjahr regelmäßige Prostatauntersuchungen vornehmen lassen,

um eine eingreifende Operation ( mit häufigen Nervenschädigungen und möglicher Impotenz ) zu vermeiden.

 

 

7

 

 

Zur Altersvorsorge auch auf eine gute Gesundheit achten

(Organe, Zähne,Beweglichkeit, Füße).

Auch Erkrankungen wie Übergewicht, (belastet die Gelenke ),

Hypertonie ( schädigt die Gefäße) und Diabetes mellitus

( schädigt Gefäße und Nerven u.a. ) konsequent behandeln lassen

 

 

8

 

 

Haustiere sind gut für das menschliche Seelenleben. (aus dem Tierheim ?)

Tierhaarallergien sind dank Bioresonanz-Allergietherapie kein Problem

 

 

9

 

 

Eine gerade Haltung beugt Rückenschmerzen vor:

"Brust raus"
Gesäß und Bauch einziehen.
Hilft auch gegen das Hohlkreuz.

 

 

10

 

 

in den Monaten mit "R" warm anziehen

z.B. mit ( Woll- ) Pullover, Leggins, Wollsocken, Unterhemd, langer Unterhose.

Schützt vor grippalen Infekten, denn Verkühlung führt zur Erkältung